• Mit massiven Wasser- und Schaumeinsatz konnte eine Brandausbreitung verhindert werden.

    ots/Feuerwehr Gelsenkirchen

  • Die eingeleiteten Löschmaßnahmen zeigten die gewünschte Wirkung.

    ots/Feuerwehr Gelsenkirchen

  • Über zwei Drehleitern wurde der Brand von oben abgelöscht.

    ots/Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Altpapierbrand in Schalke-Nord

Gelsenkirchen (ots) - Um kurz nach 1 Uhr am frühen Morgen des 11.01. wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen auf das Gelände eines Papierbetriebes in Schalke-Nord alarmiert. Dort hatten Mitarbeiter zuvor den Brand auf dem Altpapier-Lagerplatz des Betriebes entdeckt. Die eintreffenden Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass sich das Brandereignis auf eine Lagerparzelle beschränkte. Um dem Brand zügig Herr zu werden, wurden Löschmaßnahmen zu beiden Seiten der Lagerparzelle eingeleitet. Auch Dank der kalten und nassen Witterungsbedingungen war der Brand schnell unter Kontrolle. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die einzelnen Altpapierblöcke der Lagerparzelle abgetragen und abgelöscht. Nach knapp vier Stunden konnte der Großteil der alarmierten Einheiten wieder einsatzbereit zu ihren Standorten zurückkehren. Im Anschluss an die Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben. Insgesamt waren neben den Kräften der Feuerwachen Buer und Altstadt, auch die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren Erle-Nord und Ückendorf mit insgesamt 45 Kräften im Einsatz.


Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: