Arbeiter (53,58) stürzten mit Zwischendecke in die Tiefe

Bei Bauarbeiten stürzte Dienstagnachmittag, 8. Oktober 2019, eine Zwischendecke ein. Zwei Arbeiter wurden leicht verletzt.

Zwei Bauarbeiter aus Wien im Alter von 53 und 58 Jahren waren mit Arbeiten in einem Wohnhaus beschäftigt, als gegen 14:40 Uhr eine Säule auseinanderbrach. Dadurch kam es zum Einsturz eines Zwischendeckengewölbes. Die beiden Arbeiter wurden von den herabfallenden Teilen gänzlich bzw. teilweise verschüttet. Arbeitskollegen begannen sofort, die beiden Personen zu befreien. Gemeinsam mit Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Pernegg, die mit 14 Personen ausgerückt war, konnten die Arbeiter aus den Schuttmassen befreit werden. Sie wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in das Landeskrankenhaus Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark




ANZEIGEN: