Brandursache im Fernwärmewerk geklärt

Die Ursache für den Brand im Fernwärmewerk Oberloisdorf am 02.11.2019 konnte geklärt werden

Brandermittlungsbeamte des LKA-Burgenlandes gemeinsam mit einem Beamten der Kriminaltechnik des .BK, einem Sachverständigen des TÜV Austria und von Anlagetechnikern der Herstellerfirma konnten Ermittlungsuntersuchungen vor Ort abschließen.
Ein Defekt beim Notantriebsmotor der Querförderanlage war die Ursache für die Brandauslösung. Trotz Auslösung der Sprinkleranlage kam es zu einem Rückbrand der bis zum Hackschnitzellager reichte. Menschliches Versagen kann ausgeschlossen werden.
Der Gesamtschaden durch den Brand liegt im mittleren sechsstelligen Eurobereich und ist zur Gänze durch eine Versicherung gedeckt.




Quelle: LPD Burgenland




ANZEIGEN: