Fahrerflucht - Auto kracht in Felsen

Fahndung - Zeugensuche!!

Am 23.05.2019 um 21.28 Uhr befuhr eine 17-jährige Österreicherin mit einem PKW in Buchen die L35 von Bairbach kommend in Richtung Leutasch. Plötzlich, in einer leichten Rechts-Kurve, kam ihr ein roter PKW (näheres unbekannt), der die Kurve schnitt, auf ihrer Fahrbahnhälfte entgegen. Beim anschließenden Ausweichmanöver geriet ihr PKW auf das Straßenbankett, wo der PKW mit einem Felsen touchierte. Dabei wurde der PKW schwer beschädigt und die Lenkerin unbestimmten Grades verletzt. Ein Zeuge der Unfallfolgen setzte die Rettungskette in Gang. Die Verletzte wurde von der Rettung und Feuerwehr Telfs aus dem Fahrzeug geborgen und nach der Erstversorgung von der Rettung in das Landeskrankenhaus Hall transportiert.
Beim Unfallfahrzeug handelte es sich um ein Elektrofahrzeug, weshalb die Feuerwehr Telfs (3 Fzg – 12 Mann) die Stromversorgung unterbinden musste.

Da der Lenker des roten PKWs die Fahrt ohne Anzuhalten fortsetzte, werden allfällige Zeugen des Unfalles ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Telfs zu melden.



Quelle: LPD Tirol




ANZEIGEN: