• -Symbolfoto-

    ots/Feuerwehr Essen

Feuer im Kühlhaus einer ehemaligen Metzgerei

Essen-Katernberg, Katernberger Straße, 16.06.2019, 16.33 Uhr (ots) - Gestern am späten Nachmittag (16.06.2019, 16.33 Uhr) wurde die Essener Feuerwehr zu einem vermeintlichen Laubenbrand alarmiert. Es brannte allerdings im stillgelegten Kühlhaus einer bereits vor Jahren geschlossenen Metzgerei an der Katernberger Straße. Die ursprüngliche Bebauung in diesem Bereich ist aus den Anfängen des 19. Jahrhunderts und im Laufe der Jahrzehnte im Hof ergänzt worden. Das etwa 30 Quadratmeter große Kühlhaus befindet sich im Hinterhof, hier stehen gleich mehrere Anbauten. Ein Zugang war von der Katernberger Straße über eine Hofeinfahrt gesichert, nachalarmierte Kräfte rückten über die Straße "Ottenkampshof an, von dort konnte eine Drehleiter in Stellung gebracht werden. Das Feuer selbst war, mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Katernberg, rasch unter Kontrolle. Allerdings gestalteten sich die Nachlöscharbeiten schwierig. Im Kühlhaus waren zwar keine Kühlgeräte und damit auch keine umweltgefährdenden Stoffe vorhanden, die etwa einen Meter starke Schüttisolierung der Dachfläche bereitete jedoch Probleme. Die Dachfläche musste aufwändig geöffnet werden, anschließend kam Löschschaum zum Einsatz. Eine Brandnachschau um 23.00 Uhr beendete den Einsatz. Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist unbekannt. (MF)




Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: