Feuerwehr viermal am Ostermontag im Einsatz

Herdecke (ots) - Die Freiw. Feuerwehr Herdecke war auch am Ostermontag schwer gefordert. Insgesamt mussten die ehrenamtlichen Kräfte zu vier Einsätzen ausrücken.

Hilflose Personen im Aufzug wurden um 13:42 Uhr aus einem Krankenhaus in Westende gemeldet. Ein Beatmungspatient sowie ein Intensivteam sollten laut Meldung im Aufzug stecken geblieben sein. Auf der Anfahrt der Feuerwehrkräfte wurde mitgeteilt, dass die Personen sich eigenständig befreit hatten. Der Einsatz wurde abgebrochen.

Ein Fahrradsturz wurde den Feuerwehrkräften dann um 17:33 Uhr aus der Straße Im Schiffswinkel gemeldet. Die First Responder Einheit führte bis zum Eintreffen eine Erstversorgung der 57- jährigen Patientin durch.

Ein brennender Mülleimer wurde dann um 18:24 Uhr vom Schulhof des Gymnasiums gemeldet. Dieser wurde kurzerhand von der Feuerwehr gelöscht.

Eine Tragehilfe für den Rettungsdienst wurde dann um 23:50 Uhr im Ortsteil Westende durchgeführt.




Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: