• Foto: © FF-Strobl

  • Foto: © FF-Strobl

  • Foto: © FF-Strobl

  • Foto: © FF-Strobl

Flachgau - Bewerbsbilanz: Technische Leistungsprüfungen

Auch wenn jeder Verkehrsunfall für die Feuerwehr ein individuelles Ereignis darstellt, sind jedoch die Grund-Handgriffe immer dieselben. Um sicherzustellen dass in jeder Feuerwehr ausreichend Mannschaft vorhanden ist welche diese Handgriffe, perfekt beherrscht gibt es die Technische Leistungsprüfung.
Diese ist so aufgebaut dass ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Theorie sowohl auch in der Praxis abgearbeitet werden. Bei dieser Prüfung wird das Augenmerk nicht unbedingt auf schnelles Arbeiten fokussiert, es geht vielmehr darum das die Mannschaft in der Gruppe eine gute und exakte Leistung erbringt.
Dieses exakte Arbeiten, eine verletzte Person so schonend wie möglich aus dem Fahrzeug zu befreien, ist im Regelfall wichtiger als eine Person auf Schnelligkeit zu befreien. Auch die Grundkenntnisse in der Ersten Hilfe werden bei dieser Prüfung gefordert.
Für die bestandene Leistungsprüfung erhält jeder Teilnehmer ein Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold, welches als sichtbares Ausbildungsmerkmal an der Uniform getragen wird.


Im Flachgau finden diese Prüfungen das ganze Jahr über in den Feuerwehren statt.
In diesem Jahr konnten Feuerwehrmänner und Frauen in den Feuerwehren:
Lamprechtshausen, St. Gilgen, Anif, Neumarkt, Berndorf, Thalgau, Henndorf und Strobl ihre Leistungsprüfung mit Erfolg ablegen.


Quelle: Landesfeuerwehrverband Salzburg – Bezirk Flachgau