Gartenhütte geriet in Brand

Am 9. Juni 2019 gegen 15:30 Uhr brach in einer etwa 30 Jahre alten, aus Holzbretter bestehenden, ca. neun Quadratmeter großen Gartenhütte, welche auf einem unbebauten Grundstück in St. Martin im Mühlkreis. aufgebaut ist, aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Zufällig vorbei wandernde Pilger entdecken den Brand der Hütte und verständigten die Feuerwehr, welche den Brand rasch unter Kontrolle hatte.

Durch den Brand wurde die Gartenhütte stark beschädigt und musste wegen Einsturzgefahr von der Freiwillige Feuerwehr St. Martin im Mühlkreis abgerissen werden. Die Höhe des entstandenen Schaden ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.


Quelle: LPD Oberösterreich




ANZEIGEN: