Gebäudebrand

Am 10. September 2019 gegen 01:20 Uhr brach aus bislang unbekannter Ursache ein Brand in einem Wirtschaftsgebäude in der Glantalstraße in Wölfnitz/Klagenfurt aus. Das in Vollbrand stehende Gebäude wurde von der BF Klagenfurt, Freiwillige Feuerwehr Wölfnitz, Freiwillige Feuerwehr Haidach, Freiwillige Feuerwehr Kalvarienberg, Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht, Freiwillige Feuerwehr St. Georgen mit rund 50 Einsatzkräften gelöscht.

Im Wirtschaftsgebäude befanden sich eine Werkstätte und drei PKW die zur Gänze ausbrannten. Die Brandursachenermittlung wird von Beamten des operativen Kriminaldienstes des SPK Klagenfurt durchgeführt. Die Schadenshöhe steht derzeit nicht fest.

Update der Polizei:

Zum Brand vom 10. September 2019, gegen 01:20 Uhr, wobei ein als private Werkstätte genutztes Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Klagenfurt am Wörthersee mit drei darin abgestellten PKW zur Gänze ausbrannte, wurden durch die Brandermittler des operativen Kriminaldienstes des SPK Klagenfurt die erforderlichen Ermittlungen geführt.

Den Ermittlungen wurde ein Sachverständiger beigezogen. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt, verursacht durch Überhitzung einer zum Brandzeitpunkt an ein Ladegerät angeschlossene, defekte Autobatterie in einem der 3 PKW festgestellt werden.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.


Quelle: LPD Kärnten




ANZEIGEN: