Geräteschuppen abgebrannt

Garten- und Hauswirtschaftsgeräte sowie ein Rasentraktor wurden zerstört. In Eisenberg an der Pinka, Bezirk Oberwart, kam es am Nachmittag des 24. März 2020 zum Ausbruch eines Feuers in einem Nebengebäude. Die Familie befand sich zum Zeitpunkt der Brandentstehung im nahe gelegenen Einfamilienhaus. Dieses blieb durch das Feuer unversehrt. Obwohl die Feuerwehren Eisenberg und Deutsch Schützen nach kurzer Zeit mit insgesamt 40 Feuerwehrleuten und vier Fahrzeugen vor Ort und waren und mit den Löscharbeiten begannen, brannte der Schuppen vollkommen nieder. Sämtliche im Nebengebäude befindliche Gegenstände wurden durch das Feuer vernichtet. Personen oder andere Liegenschaften waren nicht in Gefahr und wurden auch nicht in Mitleidenschaft gezogen. Sowohl die Brandursache als auch die Höhe des entstandenen Sachschadens sind derzeit noch nicht bekannt.



Quelle: LPD Burgenland




ANZEIGEN: