• Foto: Stefan Führer

  • Foto: Stefan Führer

  • Foto: Stefan Führer

  • Foto: Stefan Führer

  • Foto: Stefan Führer

Horn und Mold: Verkehrsunfall auf der LB 4

Am Dienstag, den 2. Jänner 2018, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Mold bei einem Verkehrsunfall auf der LB 4 alarmiert. Ein Pkw war gegen einen Lkw gekracht. Der Lkw schlitterte nach dem Zusammenprall in den Straßengraben. Der Pkw kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn am Einsatzort waren die beiden verletzten Personen vom Roten Kreuzt Horn bereits abtransportiert worden. Die Polizei hatte eine örtliche Umleitung eingerichtet. Mit dem Wechselladefahrzeug konnte der Pkw, an dem Totalschaden entstanden war, geborgen werden. Der Lkw wurde mit der Seilwinde des HLF 3 wieder auf die Straße gezogen. In weiterer Folge wurde der linke vordere Reifen gewechselt. Hier leistete der Druckluftschrauber gute Dienste. Die Vorderachse wurde gesichert und so konnte der Lkw bis zu einem Abstellplatz aus eigener Kraft fahren. Die Straße wurde im Anschluss noch gereinigt und dann konnte die Straße nach mehr als 2 Stunden wieder frei gegeben werden.



Quelle: Feuerwehr Horn




ANZEIGEN: