Katze verhindert Wohnungsbrand

Eine 56-Jährige aus Schwechat alarmierte am Abend des 22. August 2019, gegen 21.45 Uhr, die Feuerwehr, da ihre Katze auf den Nachbarbalkon geklettert sei und dort nun festsitzen würde. In der Wohnung des Nachbarn habe Licht gebrannt, jedoch habe niemand geöffnet oder auf Zurufe reagiert, weshalb die Bediensteten der Polizeiinspektion Wiener Straße, Stadtpolizeikommando Schwechat, hinzugezogen wurden. Als die Bediensteten mit Unterstützung der Feuerwehr mittels Hubrettungsgerät den Balkon erreichten, konnten sie durch das Küchenfenster Rauchentwicklung in der Wohnung wahrnehmen. Sie betraten daraufhin die Wohnung und konnten in der Küche einen eingeschalteten Herd, mit einem darauf befindlichen Kochtopf wahrnehmen. Nachdem der Herd abgeschaltet wurde, durchsuchten die bediensteten die Wohnung, da aufgrund der Umstände ein Unfall in der Wohnung nicht ausgeschlossen werden konnte. Der Wohnungsbesitzer war zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht anwesend. Die Katze wurde ihrer Besitzerin übergeben.



Quelle: LPD Niederösterreich




ANZEIGEN: