Breaking News

  • Foto: FF Klingenbach

  • Foto: FF Klingenbach

  • Foto: FF Klingenbach

Klingenbach: Sirene läutet zum Aufräumen nach Unwetter

Heute früh um 6 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Klingenbach erneut per Sirene zu Aufräumarbeiten nach dem gestrigen Unwetter alarmiert. Die Ortsbewohner merken nun langsam welche Unwetterschäden sie haben. U. a. stürzte ein Baum auf eine Veranda und ein Trampolin wurde zum Nachbarn verblasen.

Der Einsatz dauert im Moment noch an, das gröbste sollte aber in ca. 1 Stunde erledigt sein (sofern keine neuen Alarmierungen eintreffen).


Wie viele Gemeinden im Norden Burgenlands wurde die Ortschaft Klingenbach am Donnerstagabend (10.08.2017) um ca. 21.45 Uhr von einem schweren Unwetter heimgesucht. Der orkanartige Sturm verursachte viele umgefallene und abgebrochene Bäume.

Die Freiwillige Feuerwehr Klingenbach war von ca. 22 bis 24 Uhr mit 25 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz um folgende Sturmschäden zu beseitigen:

  • Bundesstraße B16 (Ortsumfahrung Klingenbach) war aufgrund umgefallener Bäume auf einer Länge von ca. 700 m blockiert.
  • Die Landesstraße zwischen Zuckerfabrik Siegendorf und der Ortschaft Klingenbach war ebenfalls aufgrund umgefallener Bäume nicht passierbar.
  • In der Ortschaft waren ca. 10 Gassen aufgrund umgefallener Bäume blockiert.

Innerhalb von ca. 2 Stunden konnte die Freiwillige Feuerwehr Klingenbach alle Verkehrswege wieder freimachen.


Quelle: FF Klingenbach