• Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

    Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

MARCHTRENK. Zwei Leichtverletzte forderte Dienstagabend eine Kollision zwischen einem Polizeistreifenwagen und einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land). Eine Polizeistreife war Dienstagabend ersten Informationen zufolge auf dem Weg zu einem Einsatz, als es im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Schafwiesen- und der Sparstraße zu einer Kollision kam. Während der PKW im Kreuzungsbereich zum Stillstand kam, schlitterte der Streifenwagen über die Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Insassen konnten sich eigenständig aus den Unfallfahrzeugen befreien. Die PKW-Lenkerin sowie ein Polizist wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte das Abschleppunternehmen bei den Aufärumarbeiten. Die sogenannte "Spar-Kreuzung" war rund eine Stunde erschwert passierbar, die Schafwiesenstraße gesperrt.


Quelle: www.laumat.at




ANZEIGEN: