• Edenkoben

    ots/Polizeidirektion Landau

  • Edenkoben

    ots/Polizeidirektion Landau

Löschschaum tritt aus Anlage

Edenkoben (ots) - Am 05.10.2019 erfolgte ein Brandmeldealarm einer Firma aus Edenkoben, die chemische Erzeugnisse herstellt. Vor Ort stellte sich für die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei von Edenkoben heraus, dass es zwar nicht zu einem Brand-jedoch zu einem technischen Defekt einer Löschanlange kam, so dass Löschschaum in sehr großer Menge austrat. Dieser Löschschaum überdeckte schon bald nicht nur das eigene Firmengelände, sondern auch das Nachbargrundstück und verteilte sich darüber hinaus durch den Wind über das Industriegebiet. Die Untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße befasste sich ebenfalls mit der Angelegenheit. Dieser Schaum hat nichts mit einer "Schaumparty" zu tun. Der Löschschaum sollte nicht in die Augen oder in den Mund gelangen und verursacht Hautreizungen. Die Feuerwehr, die mit 35 Personen vor Ort ist sowie Werksangehörige werden den Schaum abpumpen.




Quelle: Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: