Breaking News

  • Foto: FF Ligist

  • Foto: FF Ligist

  • Foto: FF Ligist

  • Foto: FF Ligist

Modriach: Reisebus drohte umzustürzen – mit Kinder besetzt

Äußerst schwierig gestaltete sich am 8. Februar 2018 die Bergung eines Reisebusses beim Hoiswirt in Modriach.

Gegen 13 Uhr schlitterte ein vollbesetzter Reisebus von der spiegelglatten Schneefahrbahn und kam an einer Böschung zum Stillstand. Die Insassen – größtenteils Kinder – konnten den Bus unversehrt verlassen. Zur Bergung wurden die Feuerwehren Modriach und Ligist alarmiert. Durch den vorbildlich zusammengespielten Einsatz der beiden Wehren konnte der Reisebus über zwei Seilwinden und einer zusätzlichen Sicherung mittels Greifzug geborgen werden. Der Einsatz dauerte über zwei Stunden.
Für die Feuerwehr Modriach gab es aber keine Verschnaufpause, da bereits direkt nach Abschluss der Bergung ein weiterer LKW hängengeblieben ist und somit zu bergen war.


Quelle: FF Ligist