• Foto: Branddirektion München

  • Foto: Branddirektion München

  • Foto: Branddirektion München

München: Christbaum am Marienplatz aufgestellt

Heute Morgen wurde am Marienplatz traditionell der Christbaum mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr aufgestellt.

Bereits in den frühen Morgenstunden wurde der Baum aus Burghausen am Marienplatz angeliefert. Um 6.00 Uhr morgens begannen die Vorbereitungsarbeiten der Feuerwehr, Mitarbeitern der Stadt und den Verantwortlichen der Stadt Burghausen, von welcher die Fichte gestiftet wurde. Der 24 Meter hohe und sechs Tonnen schwere Baum, eine serbische Fichte, musste von der Transportsicherung befreit werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiteten die Anschlagmittel zum Anheben vor und brachten den Feuerwehrkran in Stellung. Derweilen wurde der Stamm des Baumes noch an die im Boden versenkte Fassung angepasst. Gegen 8.00 Uhr konnte der Christbaum dann vom Kranführer angehoben und ausgependelt werden. Zahlreiche Passanten verfolgten wie der Baum Richtung Halterung gebracht und passgenau eingesetzt wurde. Anschließend wurde der Baum durch die Mitarbeiter der Stadt mit Holzkeilen gesichert. Die Einsatzkräfte, welche sich bereits seit einigen Tagen auf diesen Einsatz gefreut haben, konnten nun auch den stehenden Baum begutachten.

Die Münchner Feuerwehr unterstützt gerne beim Aufstellen des Christbaumes am Marienplatz und freut sich, wenn der Baum mit seinen vielen Lichtern am Marienplatz erstrahlen wird.


Quelle: Branddirektion München




ANZEIGEN: