• Feuerwehr München

München: Unwettereinsatz entpuppt sich als Verkehrsunfall

Ein Corvette Cabrio hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Laternenmast und einen Baum gefällt.

Die Einsatzkräfte des Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache Milbertshofen
wurden auf einen umgestürzten Baum alarmiert. Beim Eintreffen bot sich den
Feuerwehrleuten allerdings ein anderes Bild. Dort lag nicht nur ein Baum mit 20cm
Durchmesser auf der Moosacher Straße stadtauswärts, sondern unmittelbar
daneben auch noch ein Mast der Straßenbeleuchtung und auf der Fahrspur
stadteinwärts ein Fahrzeug mit Frontschaden. Ein Rettungswagen des Arbeiter-
Samariter-Bundes war zufällig an der Unfallstelle vorbei gekommen und untersuchte
den unverletzten Fahrer. Um den Baum zu entfernen, mussten die Fahrspuren
stadteinwärts komplett, und die Richtung stadtauswärts einspurig gesperrt werden.
Nach etwa eindreiviertel Stunden waren die Folgen des Unfalls auf der Straße
beseitigt. Der Schaden wird auf insgesamt zirka 75.000€ geschätzt.
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.


Quelle: Branddirektion München - Pressestelle




ANZEIGEN: