• Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

  • Foto: BFK Baden Stefan Schneider

Nö/Bezirk Baden: Neujahr in Flammen

Ein Feuerwehrskörper verursachte vermutlich Brand von mehreren Rundstrohballen in der Neujahrsnacht!

Kurz vor 1 Uhr in der heutigen Neujahrsnacht mussten bereits Feuerwehren unseres Bezirkes Baden zum ersten Brand im noch sehr jungen neuen Jahr 2018 ausrücken. In Maria Raisenmarkt im Ortsteil Untermeierhof Gemeinde Alland gerieten mehrere Rundstrohballen neben einem Gehöft in Brand. Ein abgeschossener Feuerwerkskörper dürfte den Brand ausgelöst haben.

Bis gegen ca. 04 Uhr Früh standen die Freiwilligen Feuerwehren Maria Raisenmarkt, Alland, Groisbach und Heiligenkreuz, sowie das Atemluftfahrzeug der Freiwillige Feuerwehr Stadt Bad Vöslau mit insgesamt über 40 Feuerwehrleuten im Einsatz. Dichter Nebel und die Rauchentwicklung erschweren der Einsatz. Mehrere Löschleitungen wurden Großteils unter Atemschutz vorgenommen, um die weitere Brandausbreitung zu stoppen. Mittlerweile ist der Brand unter Kontrolle. Die Löschwasserversorgung wird durch die Tanklöschfahrzeuge, sowie durch einem Oberflurhydranten sichergestellt. Dazu musste aber eine längere Zubringer-Schlauchleitung verlegt werden. Drei Pferde wurden sicherheitshalber wegen dem Feuerwehreinsatz bzw. Brandrauch von einer Koppel in Sicherheit gebracht. Bis die letzten Einsatzkräfte abrücken können wird es sicherlich Morgen werden.



Quelle: Bezirksfeuerwehrkommando Baden