• Foto: : ff-badischl.at

Personenrettung mittels Drehleiter

Freitag, 23. August 2019. Um 00:14 Uhr wurden die Kameraden des 2. Bereitschaftszuges der Hauptfeuerwache Bad Ischl von ihren Pagern aus den Betten gerissen.

Von Rotem Kreuz angefordert

In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Bahnhofstraße wurden die Sanitäter des Roten Kreuz Bad Ischl zu einem medizinisch Notfall gerufen. Die Person wurde von ihnen versorgt. Da der Transport mittels Trage über das Stiegenhaus alles andere als einfach war, entschloss man sich die Drehleiter der HFW Bad Ischl anzufordern.

Person mit Drehleiter heruntergefahren

Die Drehleiter verfügt über eine Vorrichtung, in welcher die Rettungstrage gesichert werden kann. So wurde die Person schonend aus ihrem Haus gebracht und anschließend vom Roten Kreuz Bad Ischl ins LKH Bad Ischl abtransportiert.

Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.


Quelle: FF Bad Ischl




ANZEIGEN: