Breaking News

  • Foto: FF Schwarzenau

  • Foto: FF Schwarzenau

  • Foto: FF Schwarzenau

  • Foto: FF Schwarzenau

Schwarzenau: Auto überschlägt sich und bleibt im Graben liegen

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir am 07.02.2018, um 17:10 Uhr, mittels stillen Alarm von der Landeswarnzentrale NÖ alarmiert.

Kurze Zeit später rückten 8 Kameradinnen und Kameraden, unter der Einsatzleitung von BM Markus Bichl zur Unfallstelle auf der L67, zwischen Schwarzenau und Schlag aus.

Vermutlich aufgrund des starken Schneefalles kam ein 21-jähriger Fahrzeuglenker von der Fahrbahn, das Fahrzeug überschlug sich und landete am Dach liegend im Straßengraben. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich selbst auf dem verunfallten Nissan befreien.

Nach der Absicherung der Unfallstelle begannen wir mit der Bergung des PKW. Dazu musste unser LAST in Stellung gebracht werden und schließlich konnten wir das Fahrzeug problemlos mit dem Ladekran bergen. Da der Lenker über Schmerzen klagte, kam auch die Rettung zum Unfallsort und transportierte den Verunfallten in ein Krankenhaus.

Während der Bergung wurde der Verkehr von der Polizei kurzfristig angehalten.



Quelle: FF Schwarzenau