• In diesem Auto wurden vier Personen leicht verletzt

    ots/Autobahnpolizeiinspektion

  • Beschädigtes Auto des Unfallverursachers

    ots/Autobahnpolizeiinspektion

Ilmenau: Sechs Leichtverletzte und lange Sperrung nach Unfall auf A 71

Ilmenau (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der A 71 bei Ilmenau wurden Dienstagnachmittag sechs Personen leicht verletzt. Die Autobahn musste für die aufwändigen Reinigungsarbeiten Richtung Sangerhausen sechs Stunden voll gesperrt bleiben. Ein 71-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen streifte Höhe der Anschlussstelle Ilmenau-West die linke Leitplanke und lenkte dann zu stark gegen. Der Mann verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr nach rechts und streifte hier erneut die Leitplanke. Dann fuhr er auf ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrendes Auto auf. Der 71-Jährige kam erst nach 800 Metern mit seinem Auto zum Stehen und hinterließ dabei eine eben solange Ölspur auf der Fahrbahn. Der 71-Jährige und seine 68-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. In dem anderen Auto wurden die vier Insassen ebenfalls leicht verletzt. Alle kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.


Quelle: Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: