• Foto: Regen / Symbolbild

Stadt Bern/Bremgarten - Wassereinbrüche durch Starkregen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachte ein Starkregen zahlreiche Wassereinbrüche. Vorsorglich führte die Berufsfeuerwehr Kontrollen an der Aare durch.

Infolge eines Starkregens gingen am Samstag, 3. Juni 2017, bei der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr ab 18.45 Uhr mehrere Meldungen wegen Wassereinbrüchen und Elementarereignissen ein. Die Feuerwehr bewältigte bis zum jetzigen Zeitpunkt in diesem Zusammenhang 15 Einsätze, grösstenteils Wassereinbrüche in Gebäuden, auf dem ganzen Stadtgebiet sowie in der Gemeinde Bremgarten. Zudem führte sie Kontrollen an der Aare durch. Zur Bewältigung dieser Ereignisse wurden die Brandcorpskompanien Bern-Ost und Bern-Land zur Unterstützung beigezogen.

Im Laufe des heutigen Tages wird in Zusammenarbeit mit dem EWB Schwemmholz aus der Schwelle entfernt. Es muss mit Verkehrseinschränkungen auf der Aarstrasse gerechnet werden.




Quelle: Berufsfeuerwehr der Stadt Bern