• Foto: Freiwillige Feuerwehr Töschling

  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Töschling

  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Töschling

Techelsberg: LKW droht in ein Haus zu fallen.

Heute am 11.09.2017 um 12:40 Uhr wurde die Feuerwehr Techelsberg zu einer LKW Bergung auf der L78 - Sekull - Gemeinde Techelsberg gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr lag der LKW auf dem Haus.

Es wurde keine Person verletzt! Die Feuerwehr hat die Absicherung und das Aufräumen übernommen! Die Bergung des LKW erfolgte durch die BF Klagenfurt und Bergeunternehmen.

Im Einsatz waren:

Einsatzleiter Freiwillige Feuerwehr Techelsberg
Freiwillige Feuerwehr Töschling mit 2 Fahrzeugen und
Freiwillige Feuerwehr Techelsberg mit 2 Fahrzeugen mit gesamt 13 Mann
Polizei Pörtschach 2 Mann

UPDATE - LPD Kärnten:

Ein 44-jähriger Mann aus Techelsberg geriet am 11. September 2017 gegen 12:40 Uhr auf der Techelsberger Straße in der Gemeinde Techelsberg am Wörthersee, Bezirk Klagenfurt Land, bei der Talfahrt auf der regennassen Fahrbahn mit einem Lkw ins Rutschen, durchstieß eine Palisadenmauer und stürzte über die Böschung auf ein Einfamilienhaus. Der Lkw blieb zwischen Fassade und Böschungsmauer eingeklemmt liegen. Der Lenker, der angeschnallt war, blieb unverletzt. Ein Alkotest verlief negativ.
Durch den Unfall wurde der Lkw, eine Straßenlaterne, die Hausmauer und Dach des Einfamilienhauses, der Palisadenzaun auf einer Länge von 20 Meter und auch die Böschung schwer beschädigt. Für die Bergung des Schwerfahrzeuges mussten zwei Kräne angefordert werden. Die Techelsberger Landesstraße war für die Dauer der Bergung bis 17:30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Töschling und Techelsberg. Auslaufende Betriebsmittel wurden gebunden.


Quelle: Freiwillige Feuerwehr Töschling




ANZEIGEN: