• Foto: Feuerwehr / Pixabay / Symbolbild

Terrasse in Flammen

In der Nacht auf den 10. Juni 2019 ereignete sich auf einer Terrasse eines Mehrparteienhauses ein Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 02.30 Uhr dürfte der Brand auf der Terrasse im Bereich eines Blumentopfes, in dem ein Zigarettenstummel abgelegt worden war, ausgebrochen sein. Anschließend griff das Feuer auf eine in unmittelbarer Nähe stehende Sichtschutzwand über. Ein 31-jähriger Zeuge konnte den Brand mittels eines Handfeuerlöschers löschen. Die Berufsfeuerwehr Graz führte noch Nachlöscharbeiten durch. Die genaue Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt.



Quelle: LPD Steiermark




ANZEIGEN: