• Verkehrsunfall BAB 40

    ots/Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Verkehrsunfall auf der BAB 40 zwischen MH-Styrum und Kreuz Kaiserberg

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr gegen 01.55 Uhr ein Verkehrsunfall auf der BAB 40 in Fahrtrichtung Venlo gemeldet. Die Leitstelle entsandte daraufhin den Führungsdienst, einen Hilfeleistungszug sowie den Rettungsdienst. Der Unfall ereignete sich zwischen der Anschlussstelle MH-Styrum und dem Kreuz Kaiserberg. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß dort ein PKW mit drei Insassen gegen die Betonschutzwand und kam im Bereich des rechten Fahrstreifens zum Stehen. Das Trümmerfeld erstreckte sich über sämtliche Fahrbahnen und den Standstreifen. Alle drei Insassen konnten das Fahrzeug noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbstständig verlassen. Die betroffenen Personen wurden durch den Rettungsdienst untersucht, Transporte in Krankenhäuser wurden nicht durchgeführt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert, der Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsmittel eingedämmt sowie das Fahrzeug stromlos geschaltet. Die Polizei wurde durch Ausleuchtungsmaßnahmen und Beseitigung des Trümmerfelds unterstützt. Die BAB 40 war für den Zeitraum der Maßnahmen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Fahrtrichtung Venlo voll gesperrt. Nach etwa 60 Minuten wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben. (MSchü)




Quelle: Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: