• Pressemeldung VU

    ots/Polizei Düren

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Merzenich (ots) - Am Sonntagabend kam es in Girbelsrath zur Kollision von zwei Pkw. Vier Personen wurden ins Krankenhaus gebracht, die Autos mussten abgeschleppt werden.

Ein 19 Jahre alter Mann und sein ebenfalls 19-jähriger Beifahrer aus Düren waren gegen 18:30 Uhr zunächst von der Hauptstraße in Girbelsrath nach rechts auf die Dechant-Fabry-Straße eingebogen, um von dort aus rechts auf die L264 zu fahren. Vor dem Wagen des 19-Jährigen befanden sich noch zwei weitere Pkw, die nach einem Stoppschild auf die L264 abbiegen wollten. Nachdem diese gefahren waren, habe der Dürener an der Haltelinie angehalten, die Straße in beide Richtungen überblickt und sei dann vorgezogen. Kurz darauf sei ihm plötzlich ein anderer Wagen mit der Fahrzeugfront in die linke Seite fahren. Bei dem Fahrer dieses Wagens handelte es sich um einen 32 Jahre alten Mann aus Nörvenich. Gemeinsam mit seiner Beifahrerin, einer 25-Jährigen Nörvenicherin, fuhr er aus Richtung Merzenich kommend auf der L264 in Richtung Eschweiler über Feld. Auf Höhe der Einmündung Dechant-Fabry-Straße sei er plötzlich mit dem Auto des 19-Jährigen zusammengestoßen.

Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die L 264 war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme gesperrt und die Autos, an denen ein Gesamtsachschaden etwa 4500 Euro entstand, wurden abgeschleppt.




Quelle: Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: