• Foto: LPD Burgenland

  • Foto: LPD Burgenland

Verletzte nach Verkehrsunfällen in Lutzmannsburg und Unterfrauenhaid

Bei Verkehrsunfällen in Unterfrauenhaid und Lutzmannsburg wurden je eine Frau und ein Mann verletzt.

Am 22. Mai 2019, gegen 20.50 Uhr, lenkte eine 41-jährige Frau aus Wien ihren PKW auf der Landesstraße 272 von Unterfrauenhaid kommen in Richtung Lackenbach. Sie befand sich alleine im Fahrzeug, als sie aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abkam. In weiterer Folge schlitterte der PKW in den Straßengraben, überschlug sich dabei mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Die Lenkerin wurde im KFZ eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Untefrauenhaid und Neutal aus dem Wrack geborgen werden. Die 41-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein weiterer schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am selben Tag, gegen 23.00 Uhr, im Ortsgebiet von Lutzmannsburg. Ein aus dem Bezirk Oberpullendorf stammender 27-jähriger Lenker fuhr mit einem PKW in der Neustiftgasse, als er vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit und Unachtsamkeit in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn abkam. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß mit den von ihm gelenkten PKW gegen einen in einer Hauseinfahrt geparkten PKW, welcher durch die Wucht des Anpralls in den Einfriedungszaun des Nachbargrundstückes geschleudert wurde. Der Unfallwagen selbst kam schlussendlich unter dem zweitbeteiligten, geparkt gewesenen PKW, zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Einfriedungszaun wurde auf einer Länge von ca. zehn Metern beschädigt.


Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort verhielt sich der Unfalllenker äußerst unkooperativ. Von den Polizisten konnten eindeutige Alkoholisierungsmerkmale wahrgenommen werden, weshalb der 27-Jährige zu einem Alkotest aufgefordert wurde, welchen er jedoch entschieden verweigerte. Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Eine Anzeige sowie ein Antrag auf Führerscheinentzugsverfahren wird an die zuständige Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf erstattet.
Der Mann erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus eingeliefert.


Quelle: LPD Burgenland




ANZEIGEN: