• Foto: MA 68 Lichtbildstelle

  • Foto: MA 68 Lichtbildstelle

  • Foto: MA 68 Lichtbildstelle

Wien: Verkehrsunfall auf der S1 – Schwer verletzter Fahrer eingeklemmt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ereignete sich auf der S1 im Abfahrtsbereich Rothneusiedl ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein Schwertransport-Begleitfahrzeug (ohne Zug-LKW) war aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und mit hoher Geschwindigkeit auf die Leitschiene aufgefahren, umgekippt und den Graben entlanggeschlittert.

Das Fahrzeug prallte gegen den Betonsockel und wurde letztlich gegen einen Stahlmasten der Verkehrsleiteinrichtung geschleudert. Der Fahrer konnte von der Berufsfeuerwehr Wien mittels Rettungsschere aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Anschließend wurde der Unfall-PKW durch den Feuerwehrkran auf die Räder gestellt und aus dem Graben gehoben. Während des gesamten Einsatzes wurde der schwer verletzte Fahrer intensiv von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt.

Für die Dauer des Einsatzes war die S1 in Fahrtrichtung Schwechat nur einspurig befahrbar sowie die Abfahrt Rothneusiedl gesperrt.


Quelle: Magistratsabteilung 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz