• Foto: FF Schwaz

  • Foto: FF Schwaz

  • Foto: FF Schwaz

Wohnungsbrand in Schwaz fordert mehrere Verletzte

Kleine Ursache -große Wirkung: am Freitagvormittag wurde in einer Wohnung der Schwazer Innenstadt ein Kochtopf am Herd vergessen. Der Inhalt brannte rasch an, eine starke Rauchentwicklung ging einher.

Die war so stark, dass Patienten einer danebenliegenden Arztpraxis den Brand bemerkten und die Feuerwehr verständigten.

Bei deren Eintreffen war die gesamte Wohnung stark verraucht, keiner der Bewohner - insgesamt 8 Personen, darunter eine hochschwangere Frau - machten Anzeichen, diese zu verlassen. Unter Feuerwehrbegleitung wurden alle 8 Personen dem Rettungsdienst übergeben. Auch die Arztpraxis wurde geräumt.


Nachdem der Topf vom Herd genommen und die Fenster geöffnet waren, konnte mit der Belüftung begonnen werden. Nach 1 Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Schwaz beendet. Insgesamt 3 Personen wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Schwaz und Tyrolit sowie der Rettungsdienst Tirol mit insgesamt 10 Fahrzeugen.


Quelle: FF Schwaz




ANZEIGEN: