• Unfall

    ots/Freiwillige Feuerwehr Lage

Ausleuchten Unfallstelle - Amtshilfe Polizei - 23.05.2022 - 0:58 Uhr

Lage (ots) -

Die Feuerwehr Lage wurde um 00:58 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach einem Verkehrsunfall im Bereich der Bielefelder Straße alarmiert.

Durch einen Auffahrunfall wurde die Fahrerin eines Elektromotorrollers von Ihrem Roller geschleudert und blieb verletzt auf der Straße liegen. Die Verletzte konnte noch aus eigener Kraft einen Notruf absetzen.

Die Unfallstelle wurde zunächst für den Zeitraum der notärztlichen Versorgung ausgeleuchtet und der Rettungsdienst beim Transport der Verletzten zum Rettungswagen unterstützt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch das Fahrzeug der Unfallverursacher stark beschädigt und stand einige hundert Meter weiter auf der Straße. Da der Fahrer sich nicht am und im Fahrzeug befand, leitete die Polizei eine entsprechende Fahndung ein. Es war u.a. auch anzunehmen, dass der oder die Insassen sich ebenfalls Verletzungen zu gezogen hatten. Hierbei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Der Elektroroller wurde durch den Aufprall in mehrere Teile zerteilt, so dass sich die Trümmer über einen größeren Bereich verteilt haben.

Aufgrund des Unfallhergangs fertigte die Polizei umfangreiche Bildaufnahmen aus dem Korb der Drehleiter an. Hierfür ist die Unfallstelle großflächig durch die Feuerwehr ausgeleuchtet worden.

Die Bielefelder Straße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis ca. 4 Uhr vollgesperrt. Die Feuerwehr Lage war mit der Einheit Lage und 3 Fahrzeugen knapp 3,5 Std. im Einsatz.



Quelle: Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell




ANZEIGEN: