Auto kracht gegen Lichtmast

Ein schwer alkoholisierter Pkw-Lenker (54) prallte Montagnachmittag, 12. August 2019, gegen einen Lichtmast. Er und sein Beifahrer wurden schwer verletzt.

Kurz vor 15.00 Uhr fuhr der 54-Jährige aus Graz mit seinem Pkw auf der Peter-Rosegger-Straße in Richtung Osten. Am Beifahrersitz befand sich ein ebenso 54 Jahre alter Bekannter des Pkw-Lenkers aus Graz. Schon kurz vor dem Kreuzungsbereich mit der Wachtelgasse kam der 54-Jährige, laut Zeugenangaben, leicht rechts von der Fahrbahn ab und prallte in der Folge frontal mit einem im Kreuzungsbereich befindlichen Lichtmast aus Holz. Dabei brach dieser ab und stürzte zu Boden. Aufgrund des wuchtigen Aufpralls lösten auch die Airbags des Fahrzeuges aus. Am Pkw selbst entstand schwerer Sachschaden.

Beide Männer erlitten schwere Verletzungen und wurden nach medizinischer Erstversorgung vom Roten Kreuz ins UKH Graz eingeliefert.
Für die Aufräumarbeiten am Unfallort standen aufgrund ausgetretener Betriebsmittel am Fahrzeug auch die Berufsfeuerwehr Graz sowie die Energie Steiermark im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark




ANZEIGEN: