• LKW-Unfall - Symbolbild
    © PeterReichartz, pixelio.de

Betonmischer kippt in Graben

Am 12.08.2019, um ca. 15:30 Uhr, lenkte ein 38-jähriger rumänischer Staatsbürger im Gemeindegebiet von Mieming einen Lastkraftwagen auf der Mötzer Landesstraße L236 in Richtung Norden. Vermutlich aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges geriet der Lenker mit dem LKW über den rechten Fahrbahnrand hinaus und streifte dabei Teile der Leitschiene. Der 38-Jährige versuchte entgegen zu steuern, verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. In weiterer Folge drehte sich der beladene Betonmischer ca. 180 Grad, geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus, kippte über die Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Krankenhaus nach Zams eingeliefert. Am LKW entstand Totalschaden, das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.

Die L236 war für die Dauer der Aufräumungs- und Bergearbeiten nur erschwert passierbar. Im Einsatz befanden sich die Rettung Mötz, die Freiwillige Feuerwehr Mieming mit 11 Einsatzkräften, zwei Abschleppfirmen, sowie die Polizeiinspektion Silz.




Quelle: LPD Tirol




ANZEIGEN: