Großbrand in Zell Pfarre - Nachtrag

Aus bisher unbekannter Ursache brach am 07.06., gegen 11:00 Uhr, am Freiberg im Gemeindegebiet von Zell Pfarre, Bezirk Klagenfurt, in ca. 1.400 m Seehöhe ein Brand aus, der sich aufgrund des starken Windes rasch ausbreitet.

Derzeit ist der Brand, der sich auf ca. 4 ha ausgebreitet hat, nicht unter Kontrolle.
Es stehen ca. 200 Einsatzkräfte von Freiwillige Feuerwehr im Einsatz und es werden Löschflüge vom Hubschrauber des BMI und drei Bundesheerhubschraubern durchgeführt.

Der Löscheinsatz bei dem Großbrand im Gemeindegebiet von Zell Pfarre musste am 07.06. nach Einbruch der Dunkelheit eingestellt werden und wird am 08.06. fortgesetzt.

UPDATE:

Die Löscharbeitern wurden am 08. 06. fortgesetzt, wobei den ganzen Tag über Feuerwehren des gesamten Bezirkes Klagenfurt-Land, 2 Katastrophenzüge der Freiwillige Feuerwehr mit bis zu 221 Einsatzkräften, zahlreichen Fahrzeugen sowie 3 Hubschrauber des Bundesheeres im Einsatz standen.
Bis in die Abendstunden konnte der Brand unter Kontrolle gehalten werden und über die Nacht wird eine Brandwache aufgestellt. Nachlöscharbeiten folgen am 09. 06.

Im Zuge des Einsatzes rutsche ein Feuerwehrmann im unwegsamen Gelände aus und stürzte mehrere Meter talwärts. Er erlitt leichte Verletzungen.



Quelle: LPD Kärnten




ANZEIGEN: