Kollision auf der Bundesstraße (B158)

Am 28. Februar 2020, 6.45 Uhr kam es in Koppl, auf der Wolfgangsee Bundesstraße (B 158) auf Höhe der Kreuzung mit der Plainfelder Landesstraße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger Flachgauer fuhr mit seinem Pkw auf der Wolfgangsee Bundesstraße von Salzburg kommend in Richtung Hof. An der Kreuzung mit der Plainfelder Landesstraße ordnete er sich auf dem Linksabbiegestreifen ein, um in die Plainfelder Landesstraße einzubiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 24-jähriger Somalier ebenfalls mit seinem Pkw auf der Wolfgangsee Bundesstraße geradeaus Richtung Hof und kollidierte mit dem Pkw des 57-Jährigen. Die Polizei nahm den Unfall auf. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ. Beim Pkw des 24-Jährigen wurde festgestellt, dass an der rechten Seite ein Sommerreifen montiert war. Diese Übertretung wird zusätzlich zur Anzeige gebracht.
Der 57-jährige Flachgauer wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das Universitätsklinikum Salzburg gebracht.



Quelle: LPD Salzburg




ANZEIGEN: