• Kollision zwischen zwei Autos auf Wiener Straße in Marchtrenk

    Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Leserfoto

  • Foto: Leserfoto

  • Foto: Leserfoto

  • Foto: Leserfoto

  • Foto: Leserfoto

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

  • Foto: Matthias Lauber

Kollision zwischen zwei Autos auf Wiener Straße

MARCHTRENK. Eine Kollision zwischen zweier Autos auf der Wiener Straße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat am späten Dienstagnachmittag für umfangreiche Verkehrsbehinderungen gesorgt. "Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 14. Mai 2019 gegen 16:40 Uhr mit seinem PKW auf der Wiener Straße Richtung Wels. Zur gleichen Zeit lenkte ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land seinen PKW auf der Wiener Straße Richtung Linz. Hinter ihm fuhr ein 52-Jähriger aus Wels mit seinem PKW. Im Gemeindegebiet von Marchtrenk verriss der 61-Jährige plötzlich aus bislang unbekannter Ursache sein Fahrzeug nach links in den Gegenverkehr und touchierte erst das Heck des PKW des 44-Jährigen. Danach prallte er frontal in das Fahrzeug des 52-Jährigen, das sich um 45 Grad drehte und am Straßenrand zum Stillstand kam. Der 61-Jährige und der 52-Jährige wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades zur weiteren Untersuchung in das Klinikum Wels eingeliefert," berichtet die Polizei. Die Feuerwehr stand im Einsatz und unterstützte die Abschleppunternehmen bei den Aufräumarbeiten. Die Wiener Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine dreiviertel Stunde nur abwechselnd passierbar. Insgesamt sechs Kilometer Stau vor der Unfallstelle waren die Folge.


Quelle: www.laumat.at




ANZEIGEN: