• Küchenbrand - Symbolbild

Küchenbrand

Am 12. August 2019, gegen 03:40 Uhr, brach in der Küche eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Die Hausbewohner wurden durch im Haus montierte Brandmelder geweckt und konnten mit Handfeuerlöschern das Feuer im Entstehungsbereich bis zum Eintreffen der Feuerwehr halten. Von der Feuerwehr wurde der Brand anschließend gänzlich gelöscht. Bei dem Brand- oder der Brandbekämpfung erlitten Personen keine Verletzungen.
Bei der Brandursachenermittlung durch einen Bezirksbrandermittler stellte sich heraus, dass durch einen technischen Defekt an dem in der Küche situierten Kühlschrank das Feuer entstanden ist. Fremdverschulden ist auszuschließen. Die Gesamtschadenshöhe ist unbekannt.



Quelle: LPD Salzburg




ANZEIGEN: