• Foto: Hubschrauber / Regionews / Symbolbild3

Lenker und Kind bei Unfall verletzt

Am 18.10.2019 gegen 11:44 Uhr fuhr ein 25-jähriger in Altach wohnhafter Lenker alleine mit einem Klein-LKW von Lech nach Zürs. In einer leichten Rechtskurve kam der Lenker aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW, der mit 5 Personen, davon 3 Kinder besetzt war. Der PKW-Lenker und ein Kind wurden schwer, mindestens ein weiteres Kind und der Lenker des Klein-LKWs wurden unbestimmten Grades verletzt. Das schwer verletzte Kind wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Neben den Notarzthubschrauber, Rettung, Bergrettung und der Polizei, war auch die Ortsfeuerwehr Lech mit insgesamt 21 Mann im Einsatz.



Quelle: LPD Vorarlberg




ANZEIGEN: