• Foto: Feuerwehr / Flugklick / Shutterstock.com / Symbolbild

Liezen: Schneefall fordert die Feuerwehren

Die Feuerwehren des Bezirkes Liezen wurden heute durch die andauernden Schneefälle ziemlich auf Trab gehalten. Ein Dutzend verunfallte PKW mussten die Florianijünger bergen. Der Schwerpunkt lag auf den Hauptverkehrsrouten, wodurch es auch zu mehreren kurzfristigen Straßensperren während der Berge- und Aufräumarbeiten kam. Aufgrund des LKW-Wochenend-Fahrverbotes heute Sonntag auf der B320 waren ausschließlich PKW betroffen, Verkehrsunfälle mit Personenschäden wurden glücklicherweise nicht verzeichnet.

Eine Chronologie der Ereignisse:

04:26 - FF Eselsbach Unterkainisch - VU mit 2 PKW auf der B145
05:37 - FF Wörschach - VU mit 1 PKW
15:04 - FF Weng und Hall - PKW im Graben B117
15:48 - FF Haus - PKW abgerutscht am Hauser Kaibling
16:20 - FF Admont - PKW auf der Krumau L713 hängengeblieben
16:55 - FF Reitern - PKW auf Mauer in der Schmiedgutgasse
18:47 - FF Liezen - VU in Reithal auf der B146
19:03 - FF Pruggern - PKW im Graben / B320
19:08 - FF Frauenberg - PKW im Graben B146, 1 PKW hängengeblieben
20:03 - FF Schladming - Fahrzeugbergung Nähe Planai


Während 10 Feuerwehren von Florian Liezen zu den besagten Verkehrsunfällen alarmiert wurden, galt es außerdem für 6 Feuerwehren, in Wildalpen einen Wirtschaftsgebäudebrand zu löschen.


Quelle: Bereichsfeuerwehrverband Liezen




ANZEIGEN: