Breaking News

  • Feuerwehr München

München: Rauchentwicklung in einem Appartementhaus

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 00.11 Uhr; Zwillingstraße eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr

Kurz nach Mitternacht wurde der Integrierten Leitstelle eine starke
Rauchentwicklung in einem Appartementhaus in Milbertshofen gemeldet. Der
Einsatzführungsdienst, zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie die Abteilung
Mitte der Freiwilligen Feuerwehr wurden alarmiert. Die Rauchentwicklung, ausgelöst
durch brennenden Unrat und Zeitungen im Eingangsbereich, konnte durch
Brandschutztüren auf das Treppenhaus eingedämmt werden. Das Brandgut konnte
zügig gelöscht werden. Das Großaufgebot der Feuerwehr, welches aufgrund der
großen Bewohnerzahl in dem betroffenen Gebäude angerückt war, kontrollierte die
angrenzenden Wohnungen. Durch den Einsatz von Hochleistungslüftern wurde das
Treppenhaus im Anschluss entraucht. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für
die Feuerwehr beendet. Eine Schadenssumme kann aufgrund des verrußten
Treppenraumes von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Zur Ermittlung der Brandursache hat das Fachkommissariat der Polizei die Ermittlungen aufgenommen. (saur)


Quelle: München Kreisverwaltungsreferat Branddirektion




ANZEIGEN: