PKW vollständig ausgebrannt

In Krobotek (Bezirk Jennersdorf) geriet während der Fahrt ein PKW in Brand - Totalschaden

Am Abend des 30. März 2019 lenkte eine 33-jährige Frau aus dem Bezirk Jennersdorf ihren PKW auf der Landesstraße 416 im Ortsgebiet von Krobotek in Fahrtrichtung Heiligenkreuz im Lafnitztal, als sie plötzlich aus dem Motor eine Stichflamme bemerkte. Sie hielt ihren PKW sofort an und lief in ein angrenzendes Haus, um Hilfe zu holen. Der Hausbesitzer versuchte den Motorbrand mittels eines Handfeuerlöschers zu bekämpfen, was ihm jedoch nicht gelang. Die per Notruf verständigte Feuerwehr Wallendorf konnte binnen kürzester Zeit den Brand löschen.
Der PKW (älteren Baujahres) der Frau brannte zur Gänze aus, es entstand Totalschaden. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt im Motorraum in Frage.
Personen oder Sachen waren bei dem Brand nicht gefährdet.




Quelle: LPD Burgenland




ANZEIGEN: