• Foto: Feuerwehr / Pixabay / Symbolbild

Schwellbrand

Am 17. Juni 2019, gegen 11:30 Uhr kam es in einem Haus in der Sennstraße in Innsbruck vermutlich durch Flämmarbeiten an einem Vordach zu einem Schwellbrand. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck musste die Dachkonstruktion und teilweise das Mauerwerk öffnen, um zum Brandherd zu gelangen und das Feuer zu löschen. Es dürfte Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich entstanden sein. Personen wurden nicht verletzt.




Quelle: LPD Tirol




ANZEIGEN: