• Polizeiauto - Symbolbild

Total betrunkener LKW-Fahrer schleudert auf der A10 gegen Holzzaun

Ein 51-jähriger Ukrainer kam am Vormittag des 18. Oktober 2019 mit einem Sattelzuggespann auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg ins Schleudern. Das Sattelzugkraftfahrzeug kam von der A 10 ab, beschädigte einen Holzzaun und blieb im Straßengraben stecken. Durch den Unfall riss beim Sattelzugkraftfahrzeug der Dieseltank auf und eine größere Menge Diesel trat aus. Der ausgetretene Diesel wurde gebunden bzw vom Erdreich ausgebaggert. Ein durchgeführter Alkotest ergab beim Ukrainer 2,5 Promille. Augenscheinlich wurde der Ukrainer nicht verletzt. Ein Rettungswagen fuhr ihn zur Kontrolle in das Krankenhaus Tamsweg. Die Unfallstelle zwischen St. Michael und Zederhaus war für mehrere Stunden nur einspurig passierbar.



Quelle: LPD Salzburg




ANZEIGEN: