• Foto: FF Trieben

  • Foto: FF Trieben

Trieben: Die Feuerwehr musste zu einem Rettungseinsatz ausrücken

Heute, den 13.12.2017, wurde die Freiwillige Feuerwehr Trieben von Florian Liezen zu einer Menschenrettung in die Löschsiedlung alarmiert.

Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Um den Patienten schonend vom 4. Stock zu retten, forderte das Rote Kreuz Trieben die Drehleiter an. Unter Einsatzleiter LM Thomas Bröckel rückte die Drehleiter und der MTF Trieben zur Einsatzstelle ab.

In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Trieben wurde der Patient schonend über die Drehleiter aus dem 4. Stock gerettet und mittels RTW ins Krankenhaus transportiert.

eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Trieben mit DLK und MTF
Rotes Kreuz mit RTW
Polizei


Quelle: FF Trieben