• Foto: Brand Stadt / Symbolbild

Wien-Favoriten: Brand eines Dachstuhls

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten konnten am 23.8.2017 gegen 13.30 Uhr Brandgeruch in der Polizeiinspektion Zohmanngasse wahrnehmen. Bei einer sofortigen Nachschau in der unmittelbaren Umgebung bemerkten die Polizisten, dass der Dachstuhl einer Wohnung in der Fernkorngasse in Vollbrand stand. Unverzüglich verständigten sie die Feuerwehr und die Rettung und begaben sich in das brennende Haus. Dort konnten die Bewohner rechtzeitig aus der Wohnanlage gebracht werden. Ein Hund, der sich zu diesem Zeitpunkt noch in einer Wohnung befand konnte ebenfalls geborgen und seinem Besitzer wohlauf übergeben werden. Eine 36-jährige Frau und ihr 4-jähriges Kind konnten die Brandursprungswohnung selbst verlassen, wurden aber dabei leicht verletzt (Verdacht auf Rauchgasvergiftung) in ein Krankenhaus gebracht.

Das Landeskriminalamt Wien, Brandgruppe hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Brandursache dürfte nach derzeitigem Erkenntnisstand eine Kerze gewesen sein.


Quelle: LPD Wien